Technische Illustration: „Die Zukunft beginnt heute“

Navigation überspringen / direkt zu den Inhalten



Drucken

Projekte

Unsere Referenzen (Auszug)


Grundriss

Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl verschiedener Projekte, die wir für öffentliche Auftraggeber realisiert haben, mit Angabe der von uns erbrachten Ingenieurleistungen.

1. Wasserversorgung

Hochbehälter Langenlonsheim
einschl. Verbindungsleitung Langenlonsheim -
Bretzenheim.

  • Erbrachte Leistungen:
    Planung, techn. Vermessung und Bauleitung

  • Auftraggeber:
    Zweckverband Wasserversorgung Trollmühle (ZVW), Windesheim

  • Beschreibung:

    • Hochbehälter
      • Rechteckhochbehälter, V = 1.200 m³
      • 2 Kammern, je 600 m³ Volumen
      • Rohrleitungen aus PP verschweißt
      • Absperrklappen mit Endlagenkontakten zur Fernübertragung
      • Zuluftfilter als Keimschutz der Wasserkammern
    • Verbindungsleitung
      ca. 3.365 m Leitungen PE100, da 110 mm
      bis da 280 mm
  • Investitionskosten:

    • HOCHBEHÄLTER:
      rd. 850.000,00 EUR
    • VERBINDUNGSLEITUNG:
      rd. 360.000,00 EUR

2. Wasserbau


Fischaufstieg Rehborn

Fischaufstieg in Rehborn am Glan, Mühle Schmidt

  • Erbrachte Leistungen:
    Planung, techn. Vermessung und Bauleitung

  • Auftraggeber:
    Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord,
    Regionalstelle Wasserwirtschaft, Abfallwirt-
    schaft, Bodenschutz Koblenz

  • Beschreibung:

    • Einbau eines Fischaufstieges an einer vorhandenen Wehranlage mit ca. 2,55 m Höhenunterschied in naturnaher Bauweise
    • Ziel solcher Maßnahmen ist die
      Wiederherstellung der Durchgängigkeit von Fließgewässern für Fischfauna und aquatische Wirbellose
    • Als Bauweise wurde eine naturnahe Gestaltung des Fischweges in Form einer Rampe in Riegelbauweise gewählt
    • Das Gefälle wird durch Querriegel, die aus großen Wasserbausteinen bestehen, gebrochen
    • Die Steinriegel bilden Becken, in denen die aufsteigenden Lebewesen Ruhezonen finden
  • Investitionskosten:
    rd. 175.000,00 EUR


3. Straßenbauplanung

Kreisverkehrsplatz an der L 379 in Bad Münster am Stein-Ebernburg

  • Erbrachte Leistungen:
    Planung, techn. Vermessung und Bauleitung

  • Auftraggeber:
    Sparkassen-Service-Gesellschaft Rheinland-Pfalz mbH, Mainz, gemäß Erschliessungsvertrag mit der Stadt Bad Münster a.St.-Ebernburg

  • Beschreibung:

    • Durchmesser

      • Außen: 30,00 m
      • Zwischenkreis: 20,00 m
      • Innenring (Grünfläche): 16,00 m
    • Innerer Ring Asphaltbelag mit eingeprägter Pflasterstruktur (Street-Print)

  • Investitionskosten:
    rd. 240.000,00 EUR.


Straßenbauplanung Neubaugebiet „Vor der Burg“
in der Ortsgemeinde Merxheim

  • Erbrachte Leistungen:
    Planung, techn. Vermessung erbracht;
    Bauleitung: z.Zt. im Bau

  • Auftraggeber:
    Westdeutsche Genossenschafts- und Zentralbank (WGZ) gemäß Erschliessungsvertrag mit der Ortsgemeinde Merxheim, VG Bad Sobernheim

  • Beschreibung:

    • Neubaugebiet mit 45 Bauplätzen
    • Höhengleicher Ausbau
    • Betonsteinpflasterdecke (Verbundsteine)
    • Gemuldete Entwässerungsrinne aus Betonpflastersteinen, gleichfarbig wie Pflasterdecke, Stich 1,0-1,5 cm
    • Oberflächenwasser wird im Regenwasserkanal abgeleitet und in Mulden und Becken versickert
  • Investitionskosten:
    voraussichtlich: rd. 500.000,00 EUR


Straßenplanung Bingen-Büdesheim
Straßenplanung Bingen-Büdesheim
Straßenplanung Bingen-Büdesheim
Straßenplanung Bingen-Büdesheim
Straßenplanung Bingen-Büdesheim
Straßenplanung Bingen-Büdesheim

Innerörtlicher Straßenausbau „Saarlandstrasse“ in der Stadt Bingen am Rhein, Stadtteil Bingen-Büdesheim

  • Erbrachte Leistungen:
    Planung, techn. Vermessung und Bauleitung

  • Auftraggeber:
    Stadt Bingen am Rhein

  • Beschreibung:

    • Grundhafte Erneuerung der ehemaligen Ortsdurchfahrt
    • Fahrbahn, zur Vermeidung von unnötigen Geräuschemmissionen, in Asphaltbauweise
    • Gehwege und Parkstreifen in
      Betonsteinpflaster, im Umfeld des ehemaligen Rathauses wurde Naturstein eingesetzt
    • In zwei besonders markanten Bereichen
      Einbau einer Asphaltfeinbetondecke mit
      farblosem Bitumen und 100% hellen Zuschlagsstoffen
    • Grünflächen mit Baumpflanzungen als vertikale Elemente zur Gestaltung und
      Sauerstoffproduktion
  • Investitionskosten:
    rd. 950.000,00 EUR


4. Kläranlagen

Kläranlage Guldenbachtal
Kläranlage Guldenbachtal

Kläranlage Guldenbachtal 2. Bauabschnitt Standort OG Guldental

  • Erbrachte Leistungen:
    Planung, techn. Vermessung, Bauleitung z.Zt. für Bauwerke und Maschinentechnik

  • Auftraggeber:
    Zweckverband Abwasserbeseitigung Guldenbachtal (ZVA), Sitz: VGV Langenlonsheim

  • Beschreibung:

    • Der 1.Bauabschnitt wurde 1986 in Betrieb genommen
      (Planung und Bauleitung Bauwerke, Maschinen- und Elektrotechnik,
      Ing. Büro Paul + Scheidel, Inh. Paul-Scheidel-Lenhard, das Büro aus dem das heutige Ingenieurbüro Dipl.-Ing. R. Lenhard GmbH hervorging)
    • Der 2.Bauabschnitt ist z.Zt. im Bau und umfasst die Erweiterung der Belebungsstufe um 1 Becken (V = ca. 875 m³), die Erneuerung des Belüftungssystems der Belebung, den Neubau eines Nachklärbeckens
      (V = ca. 1.950 m³, Durchm. = ca. 26 m), sowie den Neubau von Rücklauf- und Überschussschlammpumpwerk, Vorlage Prozessabwässer (V = ca. 95 m³), Fällmitteldosierstation und diverser kleinerer Bauwerke
    • Damit erhält die Anlage eine Kapazität von
      18.000 EW (Einwohnerwerte) als Grundlast und
      22.000 EW in der Weinbaukampagne
    • Das Reinigungsverfahren ist eine Kaskadendenitrifikation
    • Es sind nach der Fertigstellung des 2. Bauabschnittes an Abwasserzuflüssen verarbeitbar:
      • Tagesmittel: 51 l/s = 184 m³/h
      • Spitzenzufluss: 81 l/s = 292 m³/h
      • Maximalzufluss (Regenwetter): 150 l/s = 540 m³/h
      • Tageszufluss: 4.400 m³/d
  • Investitionskosten:
    gem. Kostenberechnung ca. 4.460.000,00 EUR, einschl. Maschinen- und Elektrotechnik, wovon bisher 1.483.130,00 EUR beauftragt sind.

ÜbersichtLuftbild

5. Kanalisation

Kanalbau Neubaugebiet „Borbach“, Ortsgemeinde Norheim, Verbandsgemeinde Bad Münster a.St. - Ebernburg

  • Erbrachte Leistungen:
    Planung, techn. Vermessung und Bauleitung (z.Zt. im Bau)

  • Auftraggeber:
    Creato AG, Alzey, gem. Vertrag mit den Verbands-
    gemeindewerken Bad Münster a.St. - Ebernburg

  • Beschreibung:

    • 67 Baugrundstücke
    • Entwässerung im Trennsystem, da Versickerung aus geologischen Gründen und Gefährdung der Unterlieger (Hanglage) nicht möglich
    • Ausgleich der Wasserführung nach Landeswassergesetz durch Bau eines Regenrückhaltebeckens mit 940 m³ Volumen
    • ca. 1.180 m Schmutzwasserkanal DN 200 mm
    • ca. 1.635 m Regenwasserkanal DN 300 mm bis DN 1.000 mm
    • Regenwasserablaufleitung unter Umgehung der Ortslage direkt zum Vorfluter Nahe
  • Investitionskosten:
    gemäß Ausschreibungen rd. 950.000,00 EUR


Kanalisation Windesheim,
Sanierungsplan und Ausführungsplanung

  • Erbrachte Leistungen:
    Planung und techn. Vermessung,
    Ausschreibung Herbst 2006

  • Auftraggeber:

    • Verbandsgemeinde Langenlonsheim
    • Abwasserwerk-und Zweckverband Abwasserbeseitigung Guldenbachtal, (ZVA)
      Sitz: Verbandsgemeindeverwaltung Langenlonsheim
  • Beschreibung:

    • Kanalnetzüberrechnung mit instationärem Verfahren
    • Sanierungskonzepte einschließlich Mischwasserentlastungsanlagen
    • Ergebnisse:

      Bereich VG Langenlonsheim -Abwasserwerk-

      • 4 Entlastungsanlagen davon
      • 1 Regenüberlauf (RÜ) nur Steuerungsanpassung
      • 2 Regenüberläufe Neubau erforderlich
      • 1 neues Regenüberlaufbecken (V = 61 m³)
        anstelle Regenüberlauf
      • Kanalleitungen im Umfeld der Entlastungsanlagen

      Bereich ZVA Guldenbachtal

      • 2 Entlastungsanlagen davon
      • 1 Regenüberlauf Neubau erforderlich
      • 1 neues Regenüberlaufbecken (V = 73 m³)
        anstelle Regenüberlauf
  • Investitionskosten:
    gemäß Kostenberechnung

    • Bereich VG Langenlonsheim -Abwasserwerk-
      rd. 440.000,00 EUR
    • Bereich ZVA Guldenbachtal
      rd. 969.000,00 EUR

RÜB „Guldenbachstrasse“
RÜB „Guldenbachstrasse“
RÜB „Guldenbachstrasse“
RÜB „Guldenbachstrasse“
RÜB „Guldenbachstrasse“
RÜB „Guldenbachstrasse“

Ingenieurbauwerk RÜB „Guldenbachstrasse“, Ortsgemeinde Langenlonsheim

  • Erbrachte Leistungen:
    Planung, techn. Vermessung und Bauleitung für
    Bauwerke, Maschinen- und Elektrotechnik

  • Auftraggeber:
    Verbandsgemeinde Langenlonsheim -Abwasserwerk-

  • Beschreibung:

    • Regenüberlaufbecken als Fangbecken im Seitenschluß in der Guldenbachstraße, OG Langenlonsheim
    • Rechteckbecken, geschlossen
    • Volumen 210 m³
      (Länge 14,50 m, Breite 7,50 m)
    • Abflussregelung mit Strahldrossel Typ bgu
    • Entleerung durch Tauchmotorpumpen
    • Beckenreinigung durch Strahlreiniger
  • Investitionskosten:

    • Bauwerk
      rd. 570.000,00 EUR
    • Maschinen- und Elektrotechnik
      rd. 100.000,00 EUR
    • Gesamtsumme
      rd. 670.000,00 EUR



Seitenanfang
Navigationsbaum: Home / Das Unternehmen / Projekte
Ingenieurbüro für Bauwesen und Umweltschutz Dipl.-Ing. R. Lenhard GmbH Ringstr. 97, 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 88855-0 Fax 0671 88855-50 E-Mail: info@ibu-lenhard.de http://www.ibu-lenhard.de